Glücksspiel Alter

Das Alter für Glücksspiele variiert von Land zu Land, unabhängig ob Sie online oder offline spielen. Es ist durchaus annehmbar, dass in den meisten Ländern ein Glücksspielrecht zum Mindestalter besteht, das im Allgemeinen 18 oder 21 Jahre beträgt. Jedoch gibt es auch Länder, in denen Sie 25 Jahre sein müssen – oder schlimmstenfalls ist Glücksspiel online oder in traditionellen Casinos illegal.

Wenn Sie verreisen und jünger als 25 Jahre sind, sollten Sie als Faustregel grundsätzlich die Glückspielgesetze des jeweiligen Landes beachten. Die Altersbeschränkungen des Landes können sich von denen des Landes unterscheiden, in dem Sie normalerweise spielen. 

  • Praktisch jedes Land hat ein Mindestalter für Glücksspiele
  • Das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele variiert von Land zu Land
  • Das üblichste gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele liegt zwischen 18 und 21 Jahren
  • In manchen Ländern müssen die Spieler mindestens 25 Jahre alt sein
  • In manchen Ländern oder innerhalb von Staaten/Regionen eines Landes ist das Spielen illegal

Gibt es unterschiedliche Altersgrenzen für traditionelle und Online Casinos?

Zwischen dem gesetzlichen Alter für Online-Glücksspiele und dem gesetzlichen Alter für traditionelle Glücksspiele gibt es keine wirklichen Unterschiede. Die meisten Länder kategorisieren verschiedene Arten von Glücksspielen und legen ein Mindestalter für das Spielen dieser Spiele fest, unabhängig davon, ob Sie online oder offline spielen. 

Die meisten Online-Casinos fragen nach Ihrem Geburtsdatum, wenn Sie sich registrieren. Falls Sie nicht alt genug zum Spielen sind, wird Ihre Registrierung abgelehnt. Folglich würden Sie gezwungen werden, ein Benutzerkonto zu eröffnen – und der einzige Weg dazu wäre, falsche Angaben zu machen. 

Traditionelle Casinos sind zudem relativ unkompliziert, um das Mindestalter für Glücksspiele herauszufinden. In Europa wird dies länderspezifisch kontrolliert, wohingegen in den USA die staatlichen Gesetze das gesetzliche Alter vorschreiben, das Sie vor Betreten einer Glücksspieleinrichtung vollenden müssen. 

Darüber hinaus gibt es in einigen Ländern ein Spielalter von 18 Jahren, jedoch haben alle Casinos die Altersgrenze für Gäste auf 21 Jahre festgelegt, so wie es in der Karibik üblich ist. 

  • Die Altersgrenzen für Online- und landbasiertes Glücksspiel sind im Allgemeinen die gleichen
  • Online Casinos verlangen die Eingabe Ihres Geburtsdatums
  • Landbasierte Casinos haben eine Mindestalterregelung

Gibt es verschiedene Altersbeschränkungen für verschiedene Spiele?

In Abhängigkeit vom Spieltyp kann es verschiedene Glücksspiellizenzen geben. Casino-Tischspiele, Spielautomaten, Gewinnspiele, Rubbellosen und Sportwetten werden oft in verschiedenen Lizenzen angeboten, die ein zum Spielen unterschiedlich hohes Alter vorsehen. 

Zum Beispiel müssen Bürger im Vereinigten Königreich lediglich 16 Jahre alt sein, um an der National Lottery, den Fußballtotos oder Rubbellosen teilzunehmen, doch für Casinospiele müssen Sie über 18 Jahre alt sein. In den USA gestatten verschiedene Staaten das Spielen verschiedener Spiele und für jedes dieser Spiele kann ein anderes Alter gelten. 

  • Für verschiedene Glücksspielarten können unterschiedliche Altersbeschränkungen gelten
  • In den USA gibt es Staaten, die eine Glücksspielart zulassen und ein anderer Staat nicht

Was ist das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele in Europa?

Fast alle Länder in Europa haben ein Mindestalter von 18 Jahren für Online- und landbasiertes Glücksspiel, das alle Glücksspielformen umfasst. Es gibt einige Ausnahmen von dieser Regel, die wir im Folgenden auflisten. Falls wir das Land nicht aufgelistet haben, dann liegt das daran, dass bei allen Glücksspielaktivitäten das Mindestalter von 18 Jahren beträgt.

Vereinigtes Königreich:  In Großbritannien hängt die gesetzliche Altersgrenze für Glücksspiele von der Art des Spiels ab. Es gibt keine Altersgrenze für privates oder nicht-kommerzielles Spielen und Wetten. Für Spiele wie die National Lottery, Rubbellose und Fußballtotos beträgt das Mindestalter 16 Jahre. Es gibt auch Gesetze über Arcade-Spiele wie Münzschieben und Greifmaschinen, die besagen, dass die spielende Person 16 Jahre oder älter sein muss. Alle anderen Formen des Glücksspiels, ob online oder landgestützt, haben ein Mindestalter von 18 Jahren. 

Deutschland: Bei fast allen Formen des Glücksspiels gilt ein Mindestalter von 18 Jahren mit Ausnahme von zwei Regionen. In Baden-Württemberg und Bayern sind 21 Jahre das Mindestalter für Glücksspiele in einem landgebundenen Casino. 

Belgien: Seit 2017 ist das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele in Belgien 21 Jahre, sowohl für Online- als auch für landgestützte Glücksspiele. 

Griechenland: Erstaunlicherweise hat Griechenland mit 23 Jahren die Messlatte für Glücksspiele gesetzt, unabhängig davon, woher Sie kommen. 

Malta & Portugal: Malta und Portugal haben mit 25 Jahren das höchste Mindestalter für Glücksspiele. Wenn Sie jedoch als Tourist Portugal besuchen, dann können Sie hier im Alter von 18 Jahren spielen. 

Jersey: Um in Jersey spielen zu können, müssen Sie über 21 Jahre alt sein. 

Was ist das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele in den USA?

Die USA haben mitunter die komplexesten Glücksspielgesetze der Welt. Die Gesetze beginnen auf föderaler Ebene, dann gibt es aber auch individuelle Bundesstaatsgesetze. Als wäre dies nicht kompliziert genug, es gibt verschiedene Gesetzmäßigkeiten, die für verschiedene Arten von Glücksspielen gelten und die von Bundesstaat zu Bundesstaat verschieden sein können. 

Der wahrscheinlich einfachste Weg zur Ermittlung der Glücksspielgesetze in den USA ist es, jeden Bundesstaat als einzelnes Land zu betrachten. So stellen Sie sicher, dass Sie sich innerhalb der gesetzlichen Grenzen bewegen. Landgestützte Glücksspiele sind in den USA allgemein akzeptiert, jedoch sind die Gesetze beim Online-Glücksspiel weitaus komplexer.

Wenn Sie in den USA spielen möchten, informieren Sie sich über die geltenden Gesetze für die jeweiligen Bundesstaaten, die Sie besuchen möchten:

  • Bingo und Lotterie
  • Online-Glücksspiel
  • Landgestützte Casinos
  • Poker (online/offline)
  • Hunderennen/Pferderennen
  • Sportwetten allgemein

Was ist das gesetzliche Alter für Glücksspiele in Kanada?

Kanada gestattet Online-Glücksspiele, wobei verschiedene Casinos auf verschiedene Gebiete beschränkt sind. Das gleiche Prinzip gilt auch für die Gesetze, die das Mindestalter für Glücksspiele regeln. 

In den meisten Casinos ist das Mindestalter 19 Jahre, jedoch in Quebec, Alberta und Manitoba nur 18 Jahre. Dies gilt für Online-Glücksspiele und landbasierte Glücksspiele. Beim Lotto ändern sich die Gesetze abermals. Das Mindestalter für Lotteriespiele beträgt 18 Jahre, außer in British Columbia, Prince Edward Island, New Brunswick, Neufundland, Labrador und Nova Scotia, dort liegt das Mindestalter bei 19 Jahren.

Was ist das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele in Ozeanien?

Neuseeland und Australien haben geringfügig unterschiedliche Glücksspielgesetze und ähnlich wie andere Regionen in Großbritannien, Europa und den USA variieren die Gesetze je nach dem von Ihnen gespielten Spiel. In beiden Ländern dürfen Online-Casinos ihren Sitz nicht in Neuseeland oder Australien haben und als solche sind die Bürger gezwungen, auf ausländischen Servern zu spielen, die Spieler ab 18 Jahren akzeptieren.

Australien: Das gesetzliche Mindestalter für Glücksspiele im Land beträgt 18 Jahre für alle Arten von Glücksspielen. Casinos, Lotterien, Sportwetten und so weiter haben alle das gleiche Mindestalter. Es gibt viele landgestützte Casinos und Wettstuben sowie Online-Lotterien und Sportwetten, die für australische Bürger leicht zugänglich sind.

Neuseeland: Die neuseeländischen Glücksspielgesetze sind etwas komplexer als die Australiens. Um in einem Casino spielen zu können, müssen Sie 20 Jahre alt sein. Damit Sie auf Pferderennen wetten können, ist das gesetzliche Alter nur 18 Jahre. Instant Kiwi (betrieben über die New Zealand Lotteries Commission) erfordert ein Mindestalter von nur 16 Jahren. 

Glücksspiel Alter FAQs

Wer reglementiert die Gaming-Branche?

Jedes Land hat seine eigenen Glücksspielaufsichtsbehörden, die in der Regel von der Regierung festgelegt werden. Diese Regierungsabteilung ist dafür verantwortlich, das Mindestalter für Glücksspiele für alle Spiele festzulegen und die Glücksspielunternehmen dahingehend zu regulieren, dass sie das Spielen von Minderjährigen verhindern.

Was passiert, wenn ich ein minderjähriger Spieler bin?

Das hängt natürlich von der Situation ab. Wenn sich herausstellt, dass Ihr Online-Casino-Konto gegen die Altersbeschränkungen verstoßt, dann könnte Ihr Guthaben konfisziert werden. Wenn Sie sich in einem landgestützten Casino befinden und als minderjährig erkannt werden, werden Sie von den Räumlichkeiten verwiesen.

Welche Rechtsfolgen hat es, wenn man als Minderjähriger beim Glücksspiel erwischt wird?

In den meisten Ländern gibt es keine wirklichen rechtlichen Auswirkungen, wenn man als Minderjähriger beim Glücksspiel erwischt wird. Es ist der Wettanbieter, der Probleme bekommen wird. Jedoch können Sie mit Betrugsgebühren rechnen, wenn Sie ein Online-Casino-Konto eröffnen oder ein Casino mit einem gefälschten Ausweis betreten.

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[[notification-years-text]]

TOP Casinos
Weitere Casinos

Länder- und Spracheinstellungen

  1. Wähle deine Sprache

  2. Wähle dein Land
    Wir zeigen nur Casinos an, die Spieler aus Ihrem Land akzeptieren.