Häufige Fehler, die man bei Online-Spielautomaten vermeiden kann

Online-Spielautomaten gibt es wirklich massenhaft, mit einer Armee von Titeln, Themen und Funktionen, die es unglaublich einfach machen, eine anständige Liste Ihrer Lieblings-Spielautomaten zu bekommen.

Die Welt liegt Ihnen buchstäblich zu Füßen, wenn es um Spielautomaten geht. Sie können klassische Online-Spielautomaten spielen, einschließlich der einarmige Banditen im alten Stil, Obstautomaten im britischen Stil, hochentwickelte 3D-animierte Spielautomaten, Spielautomaten mit Clustergewinnen und sogar Spielautomaten mit progressiven Jackpots und mit Mega-Millionen-Euro-Jackpots. 

Jeder dieser Spielautomaten hat sein ganz eigenes Motto, um Ihre Fantasie zu beflügeln und Sie auf ein unvergessliches Abenteuer einzuladen. Sie können sich aussuchen, ob Sie auf den Meeren segeln, mit Piraten oder Wikingern Reichtümer plündern, sich tief in den afrikanischen Dschungel wagen, die Regenwälder des Amazonas besuchen, ägyptische Wüsten bestaunen oder bei Filmen wie Gladiator, Marvel-Filmen und Disney-Animationen spielen. 

Man kann mit Sicherheit sagen, dass es irgendein Thema und einen Titel gibt, der Sie begeistern wird! Bei so viel Aufregung und Abwechslung kann man sich leicht hinreißen lassen oder es wird doch zu viel - vor allem, wenn man neu bei den Online-Spielautomaten ist. Hier kann man schnell Fehler machen. 

Lesen Sie unsere nachstehenden Tipps, um diese Fehler zu vermeiden. Das wird Ihnen helfen, die häufigsten Fehler zu vermeiden, die Spielautomatenspieler machen können. Sie lernen dabei auch, wie man Online-Spielautomaten wie ein Profi spielt.

Sie sollten nicht immer nur eine Art von Spielautomaten spielen

Durch die vielen verschiedenen Versionen von Spielautomaten, die Ihnen zur Auswahl stehen, bleibt Ihr Spielerlebnis immer interessant. Es kann aber auch sein, dass Ihnen eine bestimmte Art von Spielautomaten besonders gut gefällt. 

Es könnte sein, dass Sie am liebsten einen bestimmten Spielautomaten mit progressivem Jackpot spielen. Sie wären sicher nicht der Erste, aber das Problem ist, dass die meisten progressiven Spielautomaten eine kleinere Auszahlungsquote haben, als nicht-progressive Video-Spielautomaten. Wenn Sie einmal in dieser Situation sein sollten, dass Ihnen ein Spielautomat oder eine Art von Spielautomaten nicht sehr oft etwas auszahlt, dann sollten Sie nach Alternativen mit höheren Auszahlungsquoten suchen. Das sind dann meistens die Spiele ohne progressiven Jackpot. 

Sie können auch klassische Spielautomaten mit 3 Walzen spielen, weil sie einfacher zu verstehen sind, oder es könnte etwas so Einfaches sein, wie ein Spielautomat zu Ihrem Lieblingsthema. Wenn der Spielautomat an Ihrem Budget nagt, dann sollten Sie wahrscheinlich doch einen anderen suchen.

Wenn Sie sich Sorgen darum machen, dass Sie Ihr Geld verschwenden, wenn Sie einen neuen Spielautomaten lernen, dann probieren Sie doch erst die Gratisversion, bevor Sie Ihr Casinoguthaben dafür nehmen.

Das Wichtigste dabei ist, keine Angst davor zu haben, etwas Neues auszuprobieren. Außerdem sollte es Ihnen liegen, als erfahrener Spieler ständig neue Themen, Titel und Funktionen auszuprobieren, um die Auswahl Ihrer Lieblings-Spielautomaten zu erweitern.

Versuchen Sie, Ihre Spiele aus progressiven und nicht-progressiven Spielautomaten zu mischen

  • Spielen Sie an Spielautomaten mit verschiedenen Auszahlungsquoten
  • Haben Sie keine Angst davor, neue Spielautomaten auszuprobieren

Vertrauen Sie niemals auf ein Spielautomaten-Wettsystem

Wenn jemand das Geheimnis kennen würde, wie man bei Online-Spielautomaten ständig gewinnt, dann würde er/sie es Ihnen wohl eher nicht verraten. Spielautomaten-Systeme dienen einfach nur dazu, Ihnen falsche Hoffnungen zu machen. 

Jede Drehung an einem Spielautomaten ist zu 100% zufällig. Wenn der Jackpot 900 zu 1 beträgt und Sie ihn knacken, dann wird er beim nächsten Spiel immer noch 900 zu 1 betragen. Selbst wenn Sie in einer Spielothek sind und von einem Spielautomaten weggehen, dann kommt vielleicht der nächste Spieler und gewinnt den Jackpot beim ersten Dreh. Das liegt daran, dass Spielautomaten Zufallsgeneratoren verwenden. 

Jede Sekunde "überfliegt" ein solcher Zufallsgenerator Tausende von zufälligen Symbolkombinationen mit seinem Algorithmus. Er stoppt einfach nur bei einer Kombination von Symbolen, wenn Sie die Taste drücken. Das bedeutet, dass Sie Ihre Kombination schon ausgewählt haben, sobald Sie auf den Knopf drücken. Sie hätten den Knopf also genau in der Millisekunde drücken müssen, in der auch der Jackpot-Gewinner den Knopf gedrückt hat, was so gut wie unmöglich ist!

Eigentlich drehen sich die Walzen an den Spielautomaten nur, weil es viel interessanter ist und mehr Spaß macht. Deshalb ist es unmöglich, ein Spielautomatensystem zu bekommen, das Ihnen eine Glückssträhne garantiert.

  • Spielautomaten laufen zu 100% zufällig und die Ergebnisse sind reine Glückssache.
  • Zufallsgeneratoren bestimmen die Ergebnisse, bevor die Walzen aufhören sich zu drehen
  • Es ist unmöglich, ein System zum Gewinnen bei Online-Spielautomaten zu finden

Spielen Sie nie, ohne sich selbst Grenzen zu setzen

Das ist ein sehr umfangreiches Thema, mit dem man sich unbedingt genauer beschäftigen sollte, um ein perfekter Online-Spielautomaten Spieler zu werden. Wenn man einfach ignoriert, dass man sein Geld und seine Einsätze überwachen muss, kann sich das nachteilig darauf auswirken, immer Geld zum Spielen zu haben. 

Wenn Ihre Einsätze zu hoch sind, werden Sie Ihr Casino-Guthaben im Handumdrehen durchbrennen. Das werden Sie ganz sicher vermeiden wollen. Versuchen Sie, Spielautomaten als Hobby zu sehen und nicht als eine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Bei Hobbys wollen wir in der Regel so viel Zeit wie möglich damit verbringen. Wenn Sie also länger spielen möchten, müssen Sie Ihre Einsätze an Ihr Casino-Guthaben anpassen. 

Wenn Sie diesen wichtigen Punkt von Online-Spielautomaten richtig verstehen, werden Sie nicht zu viel Geld ausgeben, weniger Einzahlungen brauchen und Sie werden immer eigenes Geld zur Verfügung haben, mit dem Sie die ganze Woche oder den ganzen Monat über spielen können. 

  • Setzen Sie sich immer eine Verlustgrenze
  • Machen Sie Ihre Einsätze nicht zu hoch
  • Informieren Sie sich mehr über Einsätze vs. Budgetverwaltung

Jagen Sie keinen großen Gewinnen hinterher, wenn Sie eine Pechsträhne haben oder nach einem großen Gewinn

Man dreht die Walzen und plötzlich kommt der "ganz große Gewinn". Ihr Adrenalinspiegel steigt und Sie wollen immer mehr! Am anderen Ende dieser Welt haben Sie vielleicht einen schlechten Tag an den Walzen gehabt und wollen nicht aufhören, bis Sie Ihre Verluste wieder reingeholt haben. 

Es ist so leicht, in eine dieser beiden Fallen zu tappen. Wenn Sie sich nach dem nächsten großen Gewinn sehnen, oder wenn Sie sich an die Bonusrunde klammern, die noch nicht gekommen ist, um Ihre Verluste auszugleichen - dann hören Sie auf zu spielen. Es besteht kein Unterschied zwischen den Drehungen, die Sie jetzt machen, und den Drehungen, die Sie zu einer anderen Zeit bekommen könnten.

  • Jagen Sie niemals Ihre Verluste bei einer Pechsträhne
  • Jagen Sie nie nach noch einem großen Gewinn
  • Lernen Sie, aufzuhören und an einem anderen Tag weiter zu machen

Lassen Sie sich nicht von den Auszahlungsquoten täuschen

Alle Spielautomaten haben eine Auszahlungsquote, die man auch in den Hausvorteil umrechnen könnte. Zum Beispiel könnte ein Spielautomat mit einer Auszahlungsquote von 95% auch als Hausvorteil von 5% gesehen werden. 

Ein Fehler, den neue Spieler oft machen, ist der Glaube, dass ein Spielautomat mit einer Auszahlungsquote von 95% tatsächlich 95 € für jede 100 € Einsatz zurückzahlt. Tatsächlich ist die Auszahlungsquote nur langfristig, durchschnittlich und theoretisch gedacht. Es ist unmöglich, sich einfach an den Automaten zu hocken und 95% "Gewinn" zu erwarten, weil es etwas gibt, das man Variation nennt. Sie bringt beim Spielen von Spielautomaten Auf- und Abschwünge.

So können Sie zum Beispiel einen großen Gewinn von 950€ bekommen, obwohl Sie nur 100€ gesetzt haben. Das wäre eine massive Auszahlungsquote von 950% bei einem einzigen Spiel. In den nächsten 9 Monaten könnten Sie im Durchschnitt 100 Euro pro Monat an demselben Spielautomaten wetten und verlieren, bis dann eben Ihr Gewinn von 900€ verloren ist. 

Ihre Auszahlungsquote bei diesem Spielautomaten ist dann ein Gewinn von 900€ und ein Verlust von 900€ über 9 Monate, plus die 100€ Einsätze, die Sie beim großen Gewinn gemacht haben. Sie haben innerhalb von, sagen wir, 10 Monaten 1.000€ gesetzt und 950€ gewonnen. Damit kommt die Auszahlungsquote schließlich im Durchschnitt auf 95%. 

Das ist aber nur ein Beispiel dafür, wie das Prinzip der Auszahlungsquoten funktioniert. Es ist wichtig zu verstehen, dass eine Auszahlungsquote nie einfach ist. Unter dem Strich wissen wir jetzt, dass man Schwankungen oder den Zeitpunkt eines Auf- oder Abschwungs niemals vorhersagen kann. Es ist aber ein gutes Beispiel dafür, dass man niemals erwarten sollte, dass die Auszahlungsquote für einen Spielautomaten die Gewinne oder Verluste bestimmt.

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[[notification-years-text]]

TOP Casinos
Weitere Casinos

Länder- und Spracheinstellungen

  1. Wähle deine Sprache

  2. Wähle dein Land
    Wir zeigen nur Casinos an, die Spieler aus Ihrem Land akzeptieren.