Labouchere-Strategie

Das Labouchere-System, auch bekannt als Split Martingale oder Cancellation System, ist eines der bekanntesten Wettsysteme der Welt. Der Name stammt von Henry Labouchère, einem englischen Politiker und begeisterten Roulette-Spieler, der in der Viktorianischen und Edwardianischen Ära lebte.

Wenn Sie ein einfaches progressives Wettsystem suchen, dann sollten Sie sich das klassische Martingale oder auch das umgekehrte Martingale ansehen. Wenn Sie bereit sind, eine kompliziertere Spielstrategie zu lernen, ist das Labouchere-System eine gute Wahl.

Wie die Labouchere-Strategie funktioniert

Die Labouchere-Strategie ist ähnlich wie das Martingale-System. Die beiden Systeme nutzen eine sogenannte negative Progression. Im Gegensatz zum Martingale versucht man beim Labouchere jedoch nicht, frühere Verluste auf einen Schlag zurück zu bekommen. Stattdessen versucht dieser Ansatz, Verluste durch mehrere Gewinne im Laufe des Spiels wieder gut zu machen.

Die Labouchere-Strategie könnte eigentlich bei jedem Spiel mit Wettoptionen mit einer Auszahlungsquote von 1:1 anwenden. Dazu gehören zum Beispiel Baccarat und Blackjack. Sie wird aber am häufigsten am Roulettetisch genutzt. Sie funktioniert besonders gut mit Außenwetten wie ungerade oder gerade und rot oder schwarz. 

Obwohl die Labouchere-Strategie ihre Schwächen hat, glauben viele daran, dass sie funktioniert. Sie kann im Prinzip auch dann einen Gewinn einbringen, wenn man weniger Wetten gewinnt, als man verliert. Damit diese Strategie wirklich erfolgreich ist, müssen Sie lange Phasen mit Verlusten vermeiden. 

Die Labouchere-Strategie: Schritt für Schritt

Setzen Sie sich zunächst ein realistisches Ziel für einen Betrag, den Sie gewinnen wollen. Als nächstes teilen Sie diese Zahl in kleinere Zahlen auf, die insgesamt den Betrag ergeben, den Sie gewinnen möchten. Wenn Sie beispielsweise 100€ gewinnen möchten, können Sie diese Zahl in 10-10-20-10-10-10-20-5-5 aufteilen. Sie können Ihre eigene Zahl in jeder beliebigen Art aufteilen.

Als nächstes zählen Sie die Zahl ganz links in Ihrer Zahlenreihe zu der Zahl ganz rechts hinzu. Für unser Beispiel würden Sie 10€ und 5€ zusammenrechnen. Das würde dann bedeuten, dass Sie einen Einsatz mit 15€ machen. Wenn Sie Ihren Einsatz machen und gewinnen, streichen Sie die beiden Zahlen. Wenn Sie verlieren, streichen Sie nichts durch. Stattdessen zählen Sie den Betrag am Ende der Zahlenreihe hinzu, den Sie gesetzt haben. 

Eine Zahlenreihe mit einem Gewinn würde in unserem Beispiel so aussehen:

10-10-20-10-10-10-20-5-5

Eine Zahlenreihe nach dem Verlieren würde so aussehen:

10-10-20-10-10-10-20-5-5-15

Spielen Sie genauso weiter, bis alle Zahlen durchgestrichen sind. Wenn Sie es schaffen, alle Ihre Zahlen durchzustreichen, dann sollten Sie den Betrag gewinnen, den Sie sich am Anfang als Gewinn vorgenommen haben. Wenn nicht, können Sie weiterspielen, bis Sie aufhören möchten, oder bis Sie kein Geld mehr haben. 

Die Labouchere-Strategie kann auch mit höheren Gewinnsummen funktionieren. Im folgenden Beispiel möchte der Spieler 1.000€ gewinnen. 

Der Spieler wählt seine Zahlenreihe mit den folgenden Zahlen: 100, 200, 100, 100, 200, 200, 50, 50. 

In der ersten Runde setzt der Spieler 150€ (100€ 50€) auf Rot und verliert. Das bedeutet, dass am Ende der Reihe 150 dazugeschrieben wird. Das sieht jetzt so aus: 100, 200, 100, 100, 200, 200, 50, 50, 150. 

Als nächstes macht der Spieler einen Einsatz von 250€ (100€ 150€) auf Rot und gewinnt. Das bedeutet, dass die 100 und 150 in der Zahlenfolge durchgestrichen werden. Jetzt haben wir 200, 100, 100, 200, 200, 50, 50.

Der Spieler setzt nun 250€ (200€ 50€) auf Rot und gewinnt, und die 200 und 50 in der Zahlenreihe werden durchgestrichen. Es bleiben 100, 100, 200, 200, 50 übrig. 

Als nächstes macht der Spieler einen Einsatz von 150€ (100€ 50€) auf Rot, verliert aber. Also wird 150 am Ende der Reihe hinzugefügt. Die Zahlenreihe sieht danach so aus: 100, 100, 200, 200, 50, 150.

Der Spieler macht einen Einsatz von 250€ (100€ 150€) auf Rot und gewinnt. Er streicht die 100 und 150 aus der Reihe durch. Das Ergebnis ist: 100, 200, 200, 50.

Als nächstes macht der Spieler einen Einsatz von 150€ auf Rot und gewinnt. Seine Zahlenreihe ist jetzt nur noch 200, 200. 

Schließlich macht der Spieler einen 400€ (200 200) Einsatz auf Rot und gewinnt. Damit ist seine Zahlenreihe beendet und er gewinnt insgesamt 1.000€. 

Einschränkungen der Labouchere-Strategie

Wenn man die Labouchere-Strategie nutzt, muss man sich immer daran erinnern, dass sie für Wetten mit einer Auszahlungsquote von 1:1 gedacht ist. Sie können damit also Wetten auf rot/schwarz, gerade/ungerade oder 1-18/19-36 machen.  Sie können diesen Ansatz zwar auch nutzen, um Innenwetten zu spielen, aber das kann ziemlich riskant sein. Um Ihre Quoten zu erhöhen, sollten Sie auf etwas setzen, das eine Gewinnchance von etwa 50% hat.

Wie bereits erwähnt, ist eines der größten Probleme bei der Labouchere-Strategie, wenn man öfter hintereinander verliert. Es wird wahrscheinlich eine Zeit kommen, in der Sie mehrmals hintereinander verlieren. Wenn Sie dann immer weiter Zahlen zu Ihrer Reihe hinzufügen, kann es irgendwann richtig schwer werden, alle Zahlen zu streichen. Denken Sie daran, dass das Casino immer die Oberhand hat und Roulette ein Glücksspiel ist. 

Genau wegen dieser Gefahr einer Pechsträhne ist die Labouchere-Strategie eher keine gute Wahl für Spieler mit kleinerem Budget. Wenn Sie noch keine Erfahrung in Casinos haben oder nicht riskieren wollen, Ihr ganzes Geld zu verlieren, dann sollten Sie besser die Finger von diesem System lassen. 

Vorteile der Labouchere-Strategie

Wenn Sie genug Geduld und Geld haben, könnten Sie mit der Labouchere-Strategie so viel Geld gewinnen, wie Sie sich vorgenommen haben. Das System ist sehr flexibel und die Reihenfolge kann individuell angepasst werden. Dadurch bestimmen Sie selbst, wie hoch das Risiko ist, dass Sie eingehen wollen. 

Das Tolle an diesem System ist auch, dass Sie nicht bei jeder Wette gewinnen müssen, um Ihr Gewinnziel zu erreichen. Sie könnten sogar mehr Wetten verlieren, als Sie gewinnen, und trotzdem einen Gewinn machen.

Wenn Sie kein High Roller sind oder noch keine Erfahrung mit dieser Strategie haben, dann sollten Sie Ihre Zahlenreihe mit dem minimal erlaubten Einsatz im Spiel starten. Obwohl Ihr Gewinn nicht riesig sein wird, können Sie ein gutes Gefühl dafür bekommen, wie man diese Strategie am besten nutzt. Es könnte auch passieren, dass Sie mit mehr gehen, als womit Sie angefangen haben.

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[[notification-years-text]]

TOP Casinos
Weitere Casinos

Länder- und Spracheinstellungen

  1. Wähle deine Sprache

  2. Wähle dein Land
    Wir zeigen nur Casinos an, die Spieler aus Ihrem Land akzeptieren.